Frühjahrsputz in Oberhausen

?

Müllsammeln für den guten Zweck

 

Nach der dunklen Winterzeit entfacht der Frühling neue Lebensgeister und spornt viele Menschen an ihr Umfeld  wieder schön und sauber zu gestalten. Diesen Drang nutzt bereits im 14. Jahr  die Stadt Oberhausen, indem ihr Oberbürgermeister Daniel Schranz  zum Frühjahrsputz auch auf den städtischen Flächen aufruft.

Diesjährig sammelten in der Zeit vom 25. März bis zum 1. April mehr als 5.500 Oberhausener Bürger unter dem Motto „Super Sauber“ mit dem Besen oder der Zange den Müll auf. Alljährlich  kommt dabei nicht nur jede Menge Müll – diesmal ca. 30 Tonnen – zusammen, sondern auch eine große Spendensumme, welche nun an Friedensdorf International gehen soll. Das Geld wurde nicht auf der Straße gefunden, sondern über die Partner/Sponsoren dieser Aktion gespendet.

Am Dienstag übergab Oberbürgermeister Daniel Schranz gemeinsam mit der Dezernentin Sabine Lauxen und anderen städtischen Vertretern sowie den Sponsoren einen Spendenscheck in Höhe von 6.100 Euro. Friedensdorf-Leiter Thomas Jacobs bedankte sich herzlich für diese großzügige Unterstützung und lobte das Engagement der Oberhausener Bürger.

Deine Gedanken zu diesem Thema