4. Dezember 2017

with Keine Kommentare

Unterwegs im Flieger: Der Transport kranker Kinder bei den Flügen ist logistisch professionell organisiert. Menschlich und medizinisch werden die Kinder von erfahrenen Teams bei den Hilfsflügen begleitet. Schließlich gilt es, auch im Flieger in jedweder Situation durch Ärzte und Helfer angemessen reagieren zu können. Finanziell übernehmen die „Sternstunden“ des Bayerischen Rundfunks seit Jahren einen großen Teil der Kosten für die Charterflüge. Der Flughafen selbst kommt dem Friedensdorf durch eine unbürokratische Abwicklung notwendiger Dinge entgegen.

Deine Gedanken zu diesem Thema