Sommerzeit – Ferienzeit – Benefizzeit

with 2 Kommentare

Sommerzeit - Ferienzeit - Benefizzeit

Die Schulferien im Sommer sind eine Zeit, in der normalerweise alles ein wenig ruhiger zugeht. Die Autobahnen sind deutlich leerer, viele Menschen gehen in den Urlaub und überhaupt verlangsamt sich allenthalben der Taktschlag.

Keine Ferien für Friedensdorf Kinder

Im Friedensdorf Oberhausen ist das ein wenig anders. Für die Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten gibt es keine Ferien vom gesund werden und der Rehabilitation. Das Friedensdorf organisiert turnusmäßig zu dieser Zeit seit vielen Jahren den Afghanistan-Kombinations-Hilfseinsatz, der in diesem Jahr lange Zeit gefährdet war. Kombinations-Hilfseinsatz bedeutet übrigens, dass nicht nur verletzte und kranke Kinder aus Afghanistan entweder im Friedensdorf neu aufgenommen werden oder wieder nach Hause gehen, sondern durch Zwischenlandungen des Charterflugzeuges in anderen zentralasiatischen Partnerländern und dem Kaukasus auch hilfsbedürftige Kinder aus diesen Krisenregionen aufgenommen bzw. zurück gebracht werden. Bei der Landung des Flugzeuges auf dem Düsseldorfer Flughafen sind immer um die 100 Kinder an Bord der Maschine. Viele gehen mit Rettungsfahrzeugen direkt in die Kliniken, die im Vorfeld kostenlose Behandlungen zugesichert hatten. Andere Kinder werden zunächst für eine kurze Zeit im Friedensdorf Oberhausen untergebracht. Wenige Tage später startet das Charterflugzeug in Düsseldorf und bringt eine ähnlich große Gruppe von Kindern, die bei uns gesund geworden sind, wieder in die Heimat und zu ihren Familien.

Benefizveranstaltungen helfen

Selbstverständlich kostet ein solches Hilfsprojekt Geld. Ausschließlich Spenden finanzieren das Ganze. Die treuen Förderer des Friedensdorfes geben dieses Geld und für einige ist die Sommerzeit auch die Zeit für große Benefizveranstaltungen zugunsten des Friedensdorfes und seiner Hilfsaktionen. So wird zum Beispiel der Soroptimist Club Gelsenkirchen-Buer erneut aktiv. Soroptimist International ist der weltweit größte Frauen Serviceclub mit einer ähnlichen Zielsetzung wie Lions, Rotary, Zonta, Kiwanis oder Inner Wheel. Sie sehen sich alle in der Pflicht, Menschen zu helfen, die in Not geraten sind, vor allem Kindern. Der Soroptimist Club Gelsenkirchen-Buer gehört zu den treuen und verlässlichen Unterstützern des Friedensdorfes, man kennt und schätzt sich seit Ende der 1980 er Jahre. Traditionell veranstalten die Damen aus Gelsenkirchen ein Golfturnier, dessen Erlös zu 100 % ans Friedensdorf geht. In diesem Jahr findet das ganze am 21. Juli im Golfclub Haus Leythe Gelsenkirchen statt.

Weitere Golfturniere für den guten Zweck stehen an. Am 18. August gibt es das 17. Lions Benefiz Turnier vom Lions Club Langenfeld im Golfclub Leverkusen und die Lions Clubs Hünxe und Voerde tragen ein Turnier am 6. Oktober aus. Die Organisatoren sind mit Eifer dabei und wollen möglichst viel Geld für das Friedensdorf einnehmen.

Aber es gibt auch noch andere Benefizaktionen, die mit dazu beitragen, dass das Friedensdorf seine Arbeit überhaupt erst machen kann. So das Konzert der Bigband der Bundeswehr am 11. Oktober in der Luise-Alberts-Halle Oberhausen, das von den Lions Clubs Oberhausen, Oberhausen-Glückauf und Hünxe gemeinsam veranstaltet wird. Selbstverständlich ist das Friedensdorf bei allen Veranstaltungen präsent und bietet die Möglichkeit, sich eingehender über die Arbeit zu informieren.

Eigene Friedensdorf Veranstaltungen

Daneben gibt es noch eigene Veranstaltungen des Friedensdorfes, wie den Friedenslauf am 1. September, das Dorffest am 8. September oder den Adventsbasar am 1. Dezember. Diese beliebten Feste locken Jahr für Jahr zahlreiche Freunde, Förderer und Interessierte ins Friedensdorf. Schöne Begegnungen, Gespräche und tolle Stände bieten für jedermann etwas.

Alle Erlöse fließen wieder ein in die eigentliche Arbeit von Friedensdorf International, in die Hilfe für Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten.

2 Responses

  1. RAJYA VARDHAN GUPTA
    | Antworten

    Great job for humanity

  2. Pedro Celorio
    | Antworten

    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.