100-jähriges Jubiläum zugunsten des Friedensdorfes

with Keine Kommentare

NTN Kugellagerfabrik Deutschland spendet für die Kinder von Friedensdorf International

Masaaki Masumoto, Geschäftsführer der NTN Kugellagerfabrik Deutschland, überreichte Friedensdorf-Leiter Thomas Jacobs im Rahmen des diesjährigen Dorffestes einen Spendencheck über 5.400 Euro. Gemeinsam mit NTN-Mitarbeiterinnen Tomoko Napitupulu und Helga Petrasincu nutzte Masaaki Masumoto die Veranstaltung für einen persönlichen Besuch des Oberhausener Friedensdorfes. Die NTN Kugellagerfabrik, mit Sitz in Mettmann, gehört zum NTN-Konzern, der seinen Hauptsitz in Japan hat. Thomas Jacobs nahm die Spende glücklich entgegen: „Ich bedanke mich herzlich sowohl für die großzügige Unterstützung als auch die langjährige, regelmäßige Hilfsbereitschaft der Japaner. Wer das Friedensdorf kennt, weiß, dass wir eine sehr enge Freundschaft zu Japan pflegen.“

Im Rahmen seines 100-jährigen Bestehens sammelte die NTN Kugellagerfabrik Deutschland auf ihrer Jubiläumsfeier Spenden und nahm an einem Flohmarkt teil, alles zu Gunsten der verletzten Kinder von Friedensdorf International. Über Tomoko Napitupulu wurde die Idee, das Friedensdorf in ihrer Firma zu berücksichtigen, geboren. Es war ihr eine Herzensangelegenheit die Kinder zu unterstützen, was sie persönlich schon viele Jahre tut – zuletzt beim Friedenslauf. Masaaki Masumoto war es wichtig, das Friedensdorf nicht nur finanziell zu unterstützen, sondern er stellte auch einen Bastelwagen auf dem diesjährigen Dorffest zur Verfügung. Er war sichtlich beeindruckt, als er sah, wie lebensfroh und konzentriert die Kinder trotz ihrer Verletzungen bastelten. Dies bestärkte ihn noch einmal, dass die Spende richtig war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.