Wertvolle Unterstützung für Friedensdorf International

with Keine Kommentare

Kleider- und Sachspendensammlung zugunsten des Friedensdorfes

Vor kurzem kam Wilhelm Schevardo vom Lions Club Würselen wieder mit einem gut gefüllten Transporter in der Lager- und Sortierhalle in der Dinslakener Zentralstelle von Friedensdorf International an. In diesem Jahr war es bereits das neunte Mal, dass der engagierte Richter im Ruhestand die gesammelten Sachspenden persönlich vorbeibringt. Die Friedensdorf-Mitarbeiter der Lager- und Sortierhalle freuten sich sehr über den erneuten Besuch von Wilhelm Schevardo und die angelieferten Spenden: „Insbesondere die Kleiderspenden für Kinder werden hier dringend gebraucht und unsere Schützlinge freuen sich darüber.“

Seit 2012 unterstützt Wilhelm Schevardo mit viel Engagement das Friedensdorf in Oberhausen. Er initiiert mehrmals im Jahr die Sammelaktionen und lagert die Spenden, wie Kleidung und Spielzeug, in seinem eigenen Haus in Würselen – in der Nähe von Aachen. „Bevor wir wieder einen Transporter nach Oberhausen organisieren, stapeln sich die Sachen bei uns Zuhause. Im Haus, in der Garage und auch im Keller ist alles voller Sachspenden, die liebe Menschen für das Friedensdorf vorbeigebracht haben“, freut sich Wilhelm Schevardo. Mit dabei ist auch seine Partnerin Monica Hauf, die ihm während der Aktionen tatkräftig unter die Arme greift und unter anderem die vielen Anrufe der Spender koordiniert. Um die Arbeit von Friedensdorf International zu unterstützen, nehmen sich beide sehr viel Zeit. „Uns liegt sehr viel daran, den Friedensdorf-Kindern zu helfen und wir freuen uns, dass sich erneut so viele Leute in Würselen und Umgebung an der Sammelaktion beteiligen. Auch zum Beladen der Transporter kommen immer freiwillige Helfer, die mitanpacken“, sagen Monica Hauf und Wilhelm Schevardo.

Im Rahmen der Sammelaktion kaufte das Hilfswerk des Lions Clubs Baesweiler/Herzogenrath für etwa 500 Euro neue Kleidung. Das Hilfswerk des Lions Clubs Würselen kaufte für 100 Euro ein. Weitere Spenden stammen vom Pfadfinderstamm Bardenberg, von den Lions Clubs aus Kreuzau-Rureifel und Jülich Gavadiae sowie von vielen Bürgern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.