4. Dezember 2018

with Keine Kommentare

Unsere Mädchen im Friedensdorf lieben es gemeinsam ihre Lieblingsgerichte aus ihren Heimatländern zu kochen und Rezepte auszutauschen. Hier bereiten die Mädchen mit Friedensdorf-Mitarbeiterin Minori gerade afghanische Bolani zu.

Hier finden Sie das Rezept für die leckeren afghanischen Bolani:

400 g Mehl in eine große Schüssel geben und 175 ml Wasser, 2 bis 3 TL Salz sowie 1 TL Öl zugeben und verkneten bis der Teig weich wird. Dann noch etwa 2 Minuten weiterkneten und anschließend mit einem Tuch abgedeckt eine Stunde ruhen lassen. Für die Füllung 4 mittelgroße Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser etwa 15 Minuten weich kochen. Kartoffeln abgießen, 4 TL Öl zugeben und zerstampfen. Lauchzwiebeln (1,5 Bund) und 1 Bund Koriander putzen, waschen und klein hacken. Beides mit den Kartoffeln mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig in 6 Stücke teilen und jeweils rund ausrollen (ca. 20 cm Durchmesser). Die Füllung auf je einer Teighälfte verteilen und verstreichen. Dabei ca. 1 cm Rand lassen. Die freie Teigseite überklappen und die Ränder fest andrücken. In einer Pfanne mit heißem Öl werden die Bolani von jeder Seite 2 bis 3 Minuten gebraten. Danach auf ein Stück Küchenpapier legen und abtropfen lassen.

Wir wünschen guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.