8. Dezember 2018

with Keine Kommentare

Die kranken und verletzten Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten kommen mit Charterflügen am Düsseldorfer Flughafen an. Wie hier beim 78. Hilfsflug für Kinder aus Afghanistan, Zentralasien und dem Kaukasus, wird das Friedensdorf von engagierten Helfern des Deutschen sowie Bayerischen Roten Kreuzes unterstützt, die einen Teil der kleinen Patienten direkt in verschiedene Kliniken fahren. Zudem unterstützen die Oberhausener Verkehrsbetriebe STOAG mit Bussen, die die anderen Kinder ins Friedensdorf bringen. Die Charterflüge werden von den „Sternstunden“ des Bayerischen Rundfunks mitfinanziert.

Foto: Toby Binder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.