17. Dezember 2018

with Keine Kommentare

Am Tag der Abreise warteten die genesenen Kinder im Speisesaal darauf, dass es endlich zum Flughafen und damit in die Heimat geht. Dabei bleibt natürlich noch etwas Zeit zum Spielen und rumalbern mit den Friedensdorf-Freunden. Die angolanischen Mädchen freuten sich schon sehr darauf ihre Familien wiederzusehen und haben sich mit bunter Wolle gegenseitig tolle Zöpfe geflochten. Im November fand der zweite Angola-Hilfsflug in diesem Jahr statt. Im Rahmen des 64. Angola-Hilfsfluges konnten über 50 genesene Kinder zurückkehren und über 40 kranke Kinder erhalten nun die medizinische Behandlung in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.