Kolping-Shop Bad Lippspringe übergibt Spende an das Friedensdorf

with Keine Kommentare

Erlös geht an die Schützlinge von Friedensdorf International

Vertreter vom Kolping-Shop Bad Lippspringe besuchten Ende Januar das Friedensdorf in Oberhausen und informierten sich über die Arbeit der Kinderhilfsorganisation. Mit ihrem Shop in dem ostwestfälischen Kurort engagierten sich Mitglieder der Bad Lippspringer Kolpingsfamilie ehrenamtlich für Flüchtlinge und Asylbewerber. Sie sammelten fleißig Sachspenden und boten Kleinmöbel, Haushaltsartikel und Kleinelektrogeräte für Flüchtlinge und Asylbewerber zu günstigen Preisen an.

„Vor kurzem konnten wir den Kolping-Shop schließen, da die Flüchtlinge in unserer Stadt mittlerweile gut eingerichtet sind und es einfach keinen Bedarf mehr gibt. Mit dem Erlös aus dem Kolping-Shop wollten wir Kindern aus Kriegs- und Krisengebieten helfen und freuen uns, dass wir eine Spende in Höhe von 5.000 Euro übergeben und Friedensdorf International damit unterstützen können“, erzählten Andrea Willke, Friedrich Ludmann, Burkhard Loose, Heinz Heinemann und Herbert Gruber vom Bad Lippspringer Kolping-Shop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.