Jazz, Blues und Swing zugunsten des Friedensdorfes

19. Schloss-Berge-Konzert vom Lions Club Gelsenkirchen-Buer

Am 21. Juni lud der Lions Club Gelsenkirchen-Buer zu seinem bereits 19. Schloss-Berge-Konzert ein und unterstützte damit erneut Friedensdorf International. Unter dem Motto „Summertime“ sorgten bekannte Musiker wie Saxophonist Chris Hopkins, Henning Gailing am Kontrabass und Rolf Marx an der elektrischen und akustischen Gitarre mit bekannten Melodien aus Jazz, Blues und Swing für einen stimmungsvollen Sommerabend im Schloss Berge. Für den guten Zweck verzichteten die Musiker auf ihr Honorar.

Mit dem Erlös des 19. Schloss-Berge-Konzerts knackte der Lions Club Gelsenkirchen-Buer die 200.000-Euro-Marke an Spendengeldern für das Friedensdorf. „Neben den großen Konzerterlösen freuen wir uns im Friedensdorf besonders auch über die Kontinuität, mit der der Lions Club Gelsenkirchen-Buer immer wieder mit seinen Schloss-Berge-Konzerten dem Friedensdorf hilft. Das Geld wird dringend gebraucht für die medizinische Behandlung von Kindern aus Kriegs- und Krisengebieten, die in ihren Heimatländern keine Chance auf Heilung ihrer Verletzungen haben“, so Wolfgang Mertens, stellvertretender Leiter des Friedensdorfes, als er die 8.640 Euro als Erlös des 19. Schloss-Berge-Konzerts entgegen nahm.

Das 20. Schloss-Berge-Konzert findet am 8. November 2019 statt. Bernd J. Kaiser, der für die Lions die Konzerte organisiert, hat bereits für das 20. Konzert mit Anke Sieloff (Mezzosopran) und Piotr Prochera (Bariton) zwei beliebte Solisten des Musiktheaters im Revier gewinnen können, die beide wegen ihrer hervorragenden Leistungen den Gelsenkirchener Theaterpreis und den Publikumspreis der Theatergemeinde erhalten haben. Da die Lions Nachwuchskräfte fördern wollen, haben sie auch Laetitia Stengel engagiert, die Tochter von Bernhard Stengel, der das kommende Konzert am Flügel begleiten wird.

 

Bildunterschrift: v. l. n. r. Bernd J. Kaiser, Uta Blaskowitz und Wolfgang Mertens bei der Spendenübergabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.