3. Dezember

with Keine Kommentare

Kindern, denen in ihrer krisengeschüttelten Heimat gesundheitlich nicht geholfen werden kann, ermöglicht die medizinische Einzelfallhilfe eine Behandlung in Deutschland. Um sich in der ersten Zeit in dem fremden Land verständigen zu können, lernen die kleinen Patienten noch vor Abflug eine einfache Zeichensprache. So bedeutet der „Daumen nach oben“ nicht, dass alles okay ist, sondern „Ich muss Pipi!“

 

Foto: Hiromi Yasui

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.