Hirschkampschüler erlaufen vierstellige Spendensumme

Stolz überreichten Mitte Januar Schülerinnen und Schüler der Hirschkampschule den Mitarbeitern des Friedensdorfes eine Spende in Höhe von 2750 Euro

Der Förderverein der Hirschkampschule organisierte im Herbst des letzten Jahres einen Spendenlauf, um das schuleigene Zirkusprojekt im Frühjahr 2020 zu finanzieren. Zudem entschied der Förderverein gemeinsam mit der Schule, dass dem benachbarten Friedensdorf ebenfalls ein Teil des Erlöses zu Gute kommen sollte. Daher wurden die Kinder aller Schuljahre im Vorfeld aufgerufen, verschiedene Sponsoren zu finden, die jede gelaufene Runden mit einem festgelegten Betrag honorieren. Am Tag des Laufs fanden sich alle 321 Schülerinnen und Schüler, das Lehrerkollegium und viele Eltern auf der Sportanlage am Buchenweg ein. Hoch motiviert liefen die Kinder der Hirschkampschule Runde um Runde und legten gemeinsam 3648 Runden á 400 m zurück. Dies entspricht circa einer Strecke von Oberhausen bis nach Rom. Der Lauf war ein toller Erfolg. Alle Kinder der Schule sind stolz auf dieses Ergebnis und freuen sich auf ihr Zirkusprojekt im Frühling sowie über die Spende an die Kinder des Friedensdorfes. Der Förderverein und das Lehrerkollegium danken allen Beteiligten und Sponsoren für ihren Einsatz an diesem sportlichen Event.

 

Text und Bild: Hirschkampschule Oberhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.