#50TagePower

Gemeinsam in Bewegung bleiben

Einige von uns hat die Angst vor Ansteckung fast gelähmt. Viele sind sprachlos und vielleicht auch ein wenig unsicher angesichts der Wucht der weltweiten Auswirkungen dieser Krankheit. Wir alle wissen nicht, was in den kommenden Monaten geschieht – medizinisch, wirtschaftlich, gesellschaftlich. Deshalb müssen wir zusammen vorangehen! Lähmende Hoffnungslosigkeit und scheinbare Alternativlosigkeit lassen sich gemeinsam am besten in den Griff bekommen – das beweisen die Freunde und Förderer des Friedensdorf International seit über 53 Jahren.

 

50 Tage in Bewegung

Die Hilfsanstrengungen für kranke und verletzte Kinder in Kriegs- und Krisengebieten darf der Corona-Virus nicht stoppen: Machen Sie mit bei der Aktion „50 Tage Power“! Am Tag des kalendarischen Sommeranfangs geht’s los. Zählen Sie ab dem 20. Juni bis zum 8. August Ihre Schritte, Ihre Fahrrad-Kilometer, Ihre Jogging-Meilen. Bleiben Sie in Bewegung – so oft Sie wollen, vielleicht nur für 1 Tag oder auch 50 Tage lang. Legen Sie Strecken im Namen des Friedensdorf International zurück. Aktivieren Sie Sponsoren für diese Entfernungen. Eine Sponsorenliste finden Sie hier. Schon 5 Euro helfen dabei, kranken und verletzten Kindern eine bessere Lebensperspektive zu schenken.Sammeln und spenden Sie unter dem Stichwort „50 Tage Power“ für Kinder, die allen Grund zur Hoffnungslosigkeit hätten, die aber dennoch nicht aufgeben – weil sie an die Kraft der Menschlichkeit glauben.

 

Schicken Sie uns Ihre Fotos und Videos

50 Tage Power: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Oma und Opa. Die einen gehen oder laufen, die anderen rollern, biken, skaten oder liefern einfach mentale Unterstützung. Egal ob in Deutschland, Japan oder in anderen Ländern. Alle zusammen sorgen wir dafür, dass die dringend notwendigen Spenden für Friedensdorf International nicht abreißen in dieser Zeit. Schicken Sie uns an offen@friedensdorf.de Ihren Kilometerstand sowie Fotos oder Videos, wenn Sie für das Friedensdorf aktiv sind. Diese veröffentlichen wir gerne auf unseren Kanälen. Gerne können Sie uns auch auf Facebook und Instagram markieren. Zeigen Sie uns mit dem Hashtag #50TagePower, dass Sie Teil dieser Bewegung sind!

 

Einzelfallhilfe - Ohne Spenden nicht möglich!

Auch wenn Hilfsflüge in unsere Partnerländer derzeit nicht möglich sind, läuft das Engagement von Friedensdorf International in den Krisen- und Projektgebieten weiter. Rund 170 Kinder werden zudem derzeit in Deutschland durch das Friedensdorf betreut, die meisten von ihnen in der Oberhausener Heimeinrichtung. Aus den üblichen 6 Monaten durchschnittlicher Aufenthalt wird nun wohl mindestens 1 Jahr, wenn nicht sogar noch mehr. Geben wir ihnen auch langfristig Sicherheit und Hoffnung. Die Friedensdorf Einzelfallhilfe bekommt keinerlei staatliche Zuschüsse. Die Arbeit wird zu 100 Prozent aus Spenden finanziert und basiert zu einem großen Teil auf ehrenamtlicher Arbeit sowie kostenfreier Unterstützung von Kliniken im gesamten Bundesgebiet. Friedensdorf International braucht auch Ihr Engagement und Ihre Hilfe – gerade jetzt.

Seit 28 Jahren vergibt das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) ohne Unterbrechung das offizielle Spendensiegel an Friedensdorf International.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.