Japanischer Generalkonsul besuchte Friedensdorf

with Keine Kommentare

Langjährige Verbindung zu Japan

Am 10. September besuchte der neue japanische Generalkonsul Kiminori Iwama zum ersten Mal das Friedensdorf in Oberhausen. Schon seit vielen Jahren haben wir eine enge Verbindung zu Japan. Viele japanische Volontärinnen und Volontäre kommen für ein halbes oder sogar ein ganzes Jahr ins Friedensdorf, um zu helfen. Auch viele Spenden erreichen uns aus dem Land der aufgehenden Sonne. Im Gespräch mit der Friedensdorf-Leitung Birgit Stifter und Kevin Dahlbruch informierte sich Generalkonsul Kiminori Iwama aus Düsseldorf über die Hilfe für Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten. Er zeigte sich sehr interessiert an der Friedensdorf-Arbeit und war tief beeindruckt, wie tapfer die Kinder mit ihren Erkrankungen und Verletzungen umgehen.

 

Foto: v.l.n.r Generalkonsul Kiminori Iwama, Birgit Stifter und Kevin Dahlbruch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.