Online-Lesung mit Ronja von Wurmb-Seibel

Ausgerechnet Kabul - 13 Geschichten vom Leben im Krieg

Am 9. März 2021 um 19 Uhr veranstaltet das Friedensdorf Bildungswerk eine Online-Lesung mit Ronja von Wurmb-Seibel.

2013 zieht Ronja von Wurmb-Seibel in die afghanische Hauptstadt Kabul. Die berührenden und spannenden Erfahrungen, die sie in dieser Zeit vor Ort gemacht hat, sind in dem Buch „Ausgerechnet Kabul - 13 Geschichten vom Leben im Krieg“ festgehalten. Es zeigt ein authentisches Afghanistan: mit einer Perspektive auf das mittelasiatische Land, das – entgegen verbreiteter Ansichten - aus so viel mehr, als nur „Burkas, den Taliban und militärischer Interventionen“ besteht. Ronja von Wurmb-Seibel berichtet von „Geschichten zum Staunen und Momenten zum Verzweifeln aus dem Alltag der Menschen im Krieg. Ihr Buch ist eine Hommage an den Lebensmut der Afghan*innen, ein starkes Plädoyer gegen den Krieg und eine ungewöhnliche Bilanz des deutschen Afghanistan-Einsatzes.“

Die Veranstaltung wird über das Bundesprogramm "Demokratie leben!" finanziert.

Die Zugangsdaten für den Onlinetermin erhalten Sie nach Ihrer erfolgreichen Anmeldung über das Friedensdorf Bildungswerk unter 02064-4974-141 oder per E-Mail an bildungswerk@friedensdorf.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.