Friedensdorf-Hilfe geht weiter und Kleidung wird benötigt!

with Keine Kommentare
Braune del Angel

Sachspendenabgabe wieder samstags möglich

Im Friedensdorf laufen aktuell die Vorbereitungen für mehrere Hilfseinsätze. Weiterhin setzen wir alles daran, den verschobenen Afghanistan-Hilfseinsatz nachzuholen und auch in Angola gibt es noch viele Kinder, die dringend eine medizinische Behandlung in Deutschland benötigen.

Für die kommenden Hilfseinsätze werden gut erhaltene Kinder- und Erwachsenenkleidung sowie Schuhe dringend benötigt. Gebraucht wird alles – vom T-Shirt bis zur Jogginghose. Ein wichtiges Abschiedsritual eines jeden Friedensdorf-Kindes ist das Packen der „Heimreisetasche“, denn hier werden alle Familienmitglieder bedacht.

Auch in Oberhausen und Umgebung wird die Secondhand-Bekleidung seit Jahrzehnten wertgeschätzt. In den Friedensdorf Interläden kann nicht nur nachhaltig und ressourcenschonend eingekauft werden, sondern mit dem Kauf eines „pre-loved“ (schon mal geliebten) Kleidungsstücks die wertvolle Friedensdorf-Hilfe unterstützt werden.

Aktuell können unter der Woche Sachspenden in der Zentralstelle weiterhin montags bis freitags zwischen 12 und 16 Uhr abgegeben werden und in den Friedensdorf Interläden wird zu den Öffnungszeiten ebenfalls gerne Kleidung entgegengenommen. Ab dem 2. Oktober 2021 ist es möglich, samstags von 8 bis 15.30 Uhr Sachspenden in der Annahmekammer der Lagerhalle der Friedensdorf-Zentralstelle (Lanterstr. 21, 46539 Dinslaken) abzugeben. Somit haben auch berufstätige Menschen wieder einfacher die Möglichkeit, Kleidung für die Friedensdorf-Hilfe zu spenden.

 

Annahme von Kleiderspenden auf einen Blick:

Friedensdorf Zentralstelle

Lanterstr. 21, 46539 Dinslaken

 

Mo-Fr: 12-16 Uhr

Sa: 8-15:30 Uhr

Interladen Alt-Oberhausen

Lothringer Str. 21, 46045 Oberhausen

 

Mo-Fr: 10-18 Uhr

Sa: 10-14 Uhr

Interladen Sterkrade

Steinbrinkstr. 207, 46145 Oberhausen

 

Mo-Fr: 10-18 Uhr

Sa: 9-14 Uhr

 

Bitte beachten Sie dabei, dass die Straße an beiden Interläden nur bis 11 Uhr befahren werden darf. Hier können Sie nachlesen, welche Sachspenden wir benötigen und welche Sachen wir leider nicht annehmen können. Bei Fragen rund um das Thema Sachspenden können Sie sich gerne unter 02064 49740 an uns wenden.

Fotos: Jens Braune del Angel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.