Treue Unterstützung fürs Friedensdorf

VR-Bank Alzenau eG übergibt Spende für kranke und verletzte Kinder

Anlässlich des Friedenslaufes im Kahlgrund, organisiert von der Friedensdorf Aktionsgruppe Sommerkahl, spendete die VR-Bank Alzenau eG 1.500€ für Friedensdorf International und möchte so Kinder in Not unterstützen und Ihnen eine medizinische Versorgung ermöglichen.

Durch die andauernde Corona-Pandemie und die aktuell geltenden Corona-Regeln musste der diesjährige Friedenslauf etwas anders organisiert werden. So konnte man sich vom 01.09.21 bis zum 30.09.21 an der Friedenslauf-Aktion beteiligen, in dem man sich eine Laufkarte gekauft und die zurückgelegten Kilometer dort eingetragen hat. Anschließend fand am vergangenen Samstag auf dem Marktplatz in Schöllkrippen mit dem dortigen Bürgermeister Marc Babo eine Verlosung sowie ein Kuchenverkauf statt. Die Erlöse aus der Teilnahmegebühr und dem Kuchenverkauf wurden zu 100 % an das Friedensdorf gespendet. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten und Unterstützer*innen dieser großartigen Aktion.

Foto: V.l.n.r.: Kai Lotz (Filialleiter der VR-Bank Schöllkrippen) mit Friedensdorf-Mitarbeiterinnen Nathalie Witté und Rita Hornung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.