Konzert-Erlös hilft kranken und verletzten Kindern

6.500 Euro für das Friedensdorf

Das Charity-Konzert der israelischen Star-Sängerin Noa war ein voller Erfolg. Im November verzauberte Noa, die mit bürgerlichem Namen Achinoam Nini heißt, noch hunderte Menschen mit ihrem Gesang. Sie selbst setzt sich auf verschiedensten Wegen in ihrer Heimat Israel und auf der ganzen Welt für den Frieden ein.

Das Charity-Konzert fand in Kooperation mit dem Verein Oberhausen hilft e.V. im Resonanzwerk statt. Nun konnte der fantastische Erlös in Höhe von 6.500 Euro an das Friedensdorf übergeben werden. Doch damit nicht genug – Der Ruhrverband Essen legte noch eine tolle Spende von 700 Euro, die durch eine Spendenaktion der Beschäftigten zustande kam, oben drauf.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten für diese großartige Aktion!

Foto: Wolfgang Heitzer, Geschäftsführer Ob hilft, Björn Bialowons, ResonanzWerk-Betreiber, Jörg Bischoff, 1. Vorsitzender von Ob hilft, Claudia Peppmüller, Friedensdorf International, Carolin-Beate Fieback, Personalratsvorsitzende Ruhrverband Essen und Andre auf der Heiden, 2. Vors. von Ob hilft (v.l.n.r.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.