Eindrücke unseres Teams aus Usbekistan

Seit dem 09.05.2022 sind die Friedensdorf-Mitarbeiter Birgit Hellmuth und Jens Große-Weischede in Usbekistan, um vor Ort kranke und verletzte Kinder für eine medizinische Behandlung in Deutschland auszusuchen.
14.05.2022, Taschkent
Hallo Deutschland,
heute ist unser letzter Tag in der usbekischen Hauptstadt Taschkent. Nicht nur für die kleinen Rückkehrer war der Empfang von ihren Familien sehr emotional, sondern auch für uns. Erstmalig seit Beginn der Pandemie konnten wir gemeinsam mit unserem Partner Dr. Jumaboy in Taschkent, Buchara, Karshi und Samarkand verletzte und kranke Kinder für eine medizinische Behandlung in Deutschland auswählen. Weit über 150 Familien kamen mit der Hoffnung, dass wir ihren Kindern, die zum Teil schwere Brandverletzungen erlitten haben oder an urologischen Erkrankungen leiden, absehbar mit einer Operation in einer deutschen Klinik oder im Eingriffsraum im Friedensdorf helfen können.
Morgen werden wir weiter nach Kirgistan reisen. Wir freuen uns sehr, dass wir auch dort wieder persönlich vor Ort sein können!
Auf bald
Euer Einsatzteam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.