Willi radelt wieder

 

Vor dem Start seiner Charity-Radtour 2019 wurde Willi Cihak im Dorf von den Friedensdorf-Kindern verabschiedet.

Radtour für den guten Zweck

Vom 23.08. bis 04.09.2022 schwingt sich Willi Cihak wieder auf den Fahrradsattel und macht sich auf den Weg in den Norden, um Spenden für die Friedensdorf-Kinder zu sammeln. Auf einer Strecke von über 1000 km wird der 73-jährige Dinslakener, der sich seit seinem Renteneintritt vor zehn Jahren ehrenamtlich für das Friedensdorf engagiert, verschiedene Stationen wie Nordhorn, Cuxhaven oder Lüneburg anfahren.

Bereits im August 2019 organisierte Willi Cihak eine Charity-Radtour und sammelte so Spenden für unsere Hilfe für kranke und verletzte Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten. Anlass war damals ein runder Geburtstag. „Als Jugendlicher, vor mehr als 55 Jahren, bin ich mit dem Fahrrad zu meinen Verwandten in den Kreis Bad Segeberg in Schleswig-Holstein geradelt. Zu meinem 70. Geburtstag habe ich mir 2019 die Radtour noch einmal geschenkt – als gesponsorte Aktion zugunsten des Friedensdorfes. Die Korian-Gruppe, der damalige Hauptsponsor der Radtour 2019, fragte mich Ende 2021, ob ich in 2022 wieder eine Tour machen wolle, denn sie wären als Sponsor gerne wieder mit dabei. Jetzt findet die Spendenaktion unter dem Motto „Willi radelt wieder“ statt“, freut sich der engagierte Radliebhaber.

Auf seiner Radtour für den guten Zweck möchte Willi Cihak nicht nur Spenden sammeln, sondern auch für ehrenamtliches Engagement werben. Die Möglichkeiten ehrenamtlicher Unterstützung im Friedensdorf sind vielfältig. Neben einem Engagement in verschiedenen Bereichen in der Oberhausener Heimeinrichtung oder in der Dinslakener Zentralstelle, ist es auch bundesweit möglich einen konkreten Beitrag für kranke und verletzte Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten zu leisten. So werden in den Städten, in denen Kliniken kostenfrei Friedensdorf-Kinder behandeln, engagierte Menschen gesucht, die die kleinen Patient*innen regelmäßig im Krankenhaus besuchen sowie betreuen. Koordiniert wird diese Hilfe seit vielen Jahren von Gruppen von Ehrenamtler*innen, die sich regional zusammengetan haben und sich immer über ehrenamtlichen Nachwuchs freuen.

Weitere Informationen zum Thema Ehrenamt finden Sie hier. Auch Praktika in den verschiedenen Arbeitsbereichen sind möglich. Gerne können Sie sich bei Interesse auch an unser Freiwilligenbüro unter 02064-4974-0 oder freiwillige@friedensdorf.de wenden.

Wenn Sie die Charity-Radtour unterstützen möchten, können Sie hier über die Spendenplattform Betterplace oder unter folgendem Stichwort spenden: „Willi radelt wieder“, Stadtsparkasse Oberhausen, IBAN DE59 3655 0000 0000 1024 00.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.