Tag der Menschenrechte: Friedenstauben sollen ein Zeichen setzen

with Keine Kommentare

Netzwerk Interkulturelles Lernen (NIL) lädt zu Mitmach-Aktion ein

Auch in diesem Jahr gedenken wir am 10. Dezember an den Tag der Menschenrechte. Menschenrechte, die vor mehr als siebzig Jahren, am 10. Dezember 1948, mit 30 Artikeln in der Allgemeinen Erklärung für Menschenrechte festgelegt worden sind. Das Ziel des Ganzen? Nach dem, mit rund 70 Millionen Toten, schlimmsten Weltkrieg der Geschichte so viele Nationen wie möglich zu vereinen. Alle staatlichen Organe, die die Allgemeine Erklärung unterschrieben haben, haben sich somit verpflichtet die 30 Menschenrechte im Land zu wahren, sie vor Angriffen durch Dritte zu schützen und eine aktive Wahrnehmung der Rechte zu ermöglichen.

Trotz, dass viele Staaten die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte unterschrieben haben, wissen wir doch alle, dass Menschenrechte verletzt werden. Dass Menschenrechte immer noch keine Selbstverständlichkeit auf der Welt sind. Dass wir weiterhin für Menschenrechte einstehen müssen.

Das Netzwerk Interkulturelles Lernen lädt ein am 10. Dezember 2022 für Menschenrechte ein Zeichen zu setzen. Die Vorlage der Friedentauben können unter Friedenstaube - Tag der Menschenrechte kostenlos heruntergeladen werden. Wir freuen uns die Tauben als Zeichen für das Recht auf Frieden, bemalt oder auch beschmückt, in Ihren Fenstern zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.