Lions Club Dinslaken übergibt Spende

 

Mitglieder des Teams, die den Lions Adventskalender 2022 erstellt haben, sowie der Präsident des Lions Club Dinslaken Marc Kriesten (3. von links) übergeben den Reinerlös von 32.000 Euro an Herrn Wolfgang Mertens (4. von links) vom Friedensdorf.

Friedensdorf freut sich über Reinerlös von 32.000 Euro aus Adventskalenderverkauf

Mit großer Freude konnte eine Abordnung der Mitglieder des Lions Club Dinslaken, die für die Gestaltung und den Vertrieb des Adventskalenders 2022 verantwortlich waren, am 13.01.2023 den Reinerlös aus dem Verkauf der Adventskalender 2022 in Höhe von 32.000 € an Wolfgang Mertens vom Friedensdorf International Dinslaken/Oberhausen übergeben. Der Lions Club Dinslaken verkauft seit 2012 einen jährlichen Adventskalender zugunsten des Friedensdorfs und konnte allein dadurch 318.000 Euro für humanitäre Hilfsaktionen zur Verfügung stellen. Das Friedensdorf finanziert sich fast ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Die Einrichtung betreut bis zu 200 verletzte und kranke Kinder aus unterschiedlichen Kriegs- und Krisengebieten (u.a. Afghanistan, Angola, Tadschikistan, Gambia, Usbekistan, Georgien, Armenien, Kambodscha). Dabei handelt es sich um Kinder, die in ihren Heimatländern medizinisch nicht behandelt werden können. Nach Abschluss der Behandlung kehren die Kinder in ihre Familien zurück. Das Friedensdorf leistet auf diese Weise einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung. Der Name Friedens-Dorf steht für Sicherheit und Frieden, seit Jahrzehnten ein brandaktuelles Thema. Und wer vor Ort erlebt, wie die Kinder trotz schwerster Verletzungen und Erkrankungen wieder ins Leben zurückfinden, dem geht das Herz auf.

Aber der erfolgreiche Verkauf des Adventskalenders war nur durch ein erneutes großes Engagement der örtlichen Sponsoren möglich. 114 Dinslakener Einzelhändler, Firmen und Banken haben mehr als 430 Preise im Gesamtwert von über 22.000 Euro zur Verfügung gestellt. Der Lions Club Dinslaken dankt den örtlichen Sponsoren sehr, dass sie trotz einer teilweise verschlechterten Geschäftslage durch hohe Energiepreise das Projekt wiederum großzügig unterstützt haben. Auch dankt der Lions Club-Dinslaken den Käufern des Adventskalenders herzlich. Die Nachfrage war so groß, dass zwei Wochen nach Verkaufsbeginn fast alle der 7.000 Adventskalender verkauft waren.

 

 

 

[Foto und Text: Prof. Dr. med. Rainer Erlemann]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.