Ruhr Tourismus GmbH feiert 25-jähriges Firmenjubiläum

with Keine Kommentare

RTG-Geschäftsführer Axel Biermann und Betriebsratsvorsitzende Birgit Weidemann (rechts)

übergeben symbolisch die Spende an Friedensdorf-Mitarbeiterin Teresa Gramstedt.

Tombola erzielt 2.500 Euro

ExtraSchicht, RUHR.TOPCARD, Tag der Trinkhallen – wer im Ruhrgebiet oder in der weiteren Umgebung lebt, dem dürften diese Formate irgendwo schon einmal begegnet sein. Denn mit diesen und vielen weiteren Projekten und Veranstaltungen hat die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) das in seiner Schönheit und Vielfalt oft unterschätzte Ruhrgebiet in den letzten Jahren zu einer touristischen Größe geformt. In diesem Frühjahr feierte das Unternehmen sein bereits 25-jähriges Jubiläum und blickte dabei nicht nur auf vergangene Erfolge zurück, sondern warf auch einen Blick in die Zukunft des Tourismus an Rhein und Ruhr.

Auf seinem Weg, den Ruhrtourismus für Gäste aus aller Welt attraktiv und nachhaltig zu gestalten, behält die Ruhr Tourismus die Menschen in der Region stets im Blick und legt dabei Wert auf ihre soziale Verantwortung. Und so bat die Geschäftsführung der RTG im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen seine vielzähligen Gäste und Mitarbeitenden im Bochumer Kulturzentrum „Rotunde“ darum, auf Gastgeschenke zu verzichten. Stattdessen wurde eine große Tombola organisiert, bei der es attraktive Preise zu gewinnen gab. Der gesamte Tombola-Erlös sollte an das Oberhausener Friedensdorf gespendet werden. Zudem bot die Ruhr Tourismus GmbH Teresa Gramstedt, Vertreterin der Kinderhilfsorganisation, die Möglichkeit, vor knapp 300 geladenen Gästen, darunter auch Geladene aus Politik und Wirtschaft, die Friedensdorf-Hilfe zu erläutern.

Insgesamt konnten mit der internen Tombola der Ruhr Tourismus stolze 2.500 Euro für kranke und verletzte Kinder aus Krisen- und Kriegsgebieten gesammelt werden. In dieser Woche kamen RTG-Geschäftsführer Axel Biermann und Betriebsratsvorsitzende Birgit Weidemann in das Friedensdorf, um die großzügige Spendensumme symbolisch zu übergeben. „Wir sind froh und stolz darauf, dank des Engagements unserer Sponsoren, die die Preise zur Verfügung gestellt haben, und der hohen Spendenbereitschaft unserer Gäste eine solche Summe der Friedensdorf-Hilfe zuführen können“, betonte Axel Biermann bei der Spendenübergabe.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Ruhr Tourismus GmbH, bei den Sponsoren und Sponsorinnen und bei allen Beteiligten für die wertvolle Unterstützung unserer Hilfe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert