Sie sind niedergelassene Ärztin oder Arzt
und möchten sich engagieren?

Das hilft uns sehr, denn die Kinder kommen nicht nur mit ihren Krankheiten und Verletzungen nach Deutschland, die operativ behandelt werden müssen. Oft genug ereilt uns eine Grippewelle oder die Windpocken. Die Kinder bekommen bei uns genauso wie andere Kinder eine Mittelohrentzündung oder fiebern auf Grund eitriger Mandeln. Zwar haben wir das Glück, dass regelmäßig ehrenamtliche Ärzte ins Dorf kommen. Sind diese aber nicht im Haus und ein Kind muss vorgestellt werden, fahren wir niedergelassene Ärzte in der Region an. Wir freuen uns stets über neue Kontakte.

Wir fahren regelmäßig Ärzte folgender Fachrichtungen an:

  • Kinderarzt
  • Zahnarzt
  • Neurologe/Neurochirurg
  • Chirurg
  • Röntgenpraxis
  • HNO – Arzt
  • Dermatologe

Wenn wir niedergelassene Ärzte anfahren, eilt die Zeit meistens. Daher bitten wir um Verständnis, dass wir besonders auf die Hilfe der Ärzte in den Regionen Oberhausen, Duisburg, Essen und Mülheim angewiesen sind.

Sie sind aus einem Krankenhaus angesprochen worden, zu helfen?

Es kann vorkommen, dass ein Krankenhaus ein Kind behandelt und konsiliarischen Rat von einem Kollegen benötigt. Wir freuen uns sehr, wenn Sie als niedergelassener Arzt in so einem Fall schnell und unbürokratisch helfen können, auch wenn das Kind nicht krankenversichert ist. Unsere kleinen Patienten kommen leider oft mit eklatanten Zahnproblemen zu uns. So sind besonders die Kollegen aus der Dentalmedizin gefragt.

Überzeugt? Bitte nehmen Sie Kontakt auf!

Wir freuen uns über jeden neuen Kontakt. Wenn Sie sich eine Zusammenarbeit vorstellen können, lassen wir Ihnen gerne weitere Informationen zukommen.

Unter der eMail Adresse krankenhaus@friedensdorf.de oder der Rufnummer 02064 4974 0 erreichen Sie uns.

Die Kolleginnen der Krankenhaus-Abteilung besprechen gerne das weitere Vorgehen oder kommen zu einem Gesprächstermin zu Ihnen, um allen Beteiligten den Rahmen einer möglichen Kooperation zu erläutern. In Berlin und in Schöllkrippen (Nähe Aschaffenburg) haben wir jeweils ein kleines Büro. Dort werden die Kontakte für den Süden und Osten koordiniert, der Rest wird zentral aus Oberhausen und Dinslaken organisiert.

Wir freuen uns über Ihre eMail oder Ihren Anruf.