Werde Teil eines bunten Teams!

Friedensdienst zugunsten der Kinder
aus weltweiten Krisengebieten

Wir sehen nach der historischen Aussetzung des Zivildienstes als Möglichkeit zur aktiven Kriegsdienstverweigerung im Friedensdorf eine bildungs- und sozialpolitische Verantwortung gegenüber heranwachsenden Mitgliedern unserer Gesellschaft. Der ehrenamtliche Einsatz in unseren Abteilungen ist kein "Freiwilliges Soziales Jahr" (FJS) und auch kein "Bundesfreiwilligendienst" (BFD) – beides bieten wir nicht an.

Leider können wir als von Spenden abhängige gemeinnützige Organisation auch keine Taschengelder bezahlen. Neben unvergleichbaren Einblicken in eine ganz einmalige Einrichtung und "Arbeitswelt" zu Gunsten der Kinder aus weltweiten Krisengebieten bieten wir aber freie Verpflegung und kostenlose Übernachtungsplätze in Zweibettzimmern unseres Freiwilligenhauses – einer "internationalen WG".

Bist Du interessiert?

Ein Engagement im Friedensdorf ist kein Job wie jeder andere…

Die Arbeit im Friedendorf ist erfüllend – aber auch sehr fordernd. Nicht jeder Mensch kann die Eindrücke sofort problemlos verarbeiten. Sich um kranke, verletzte und nicht selten auch durch Narben entstellte Kinder zu kümmern, stellt hohe seelische Anforderungen. Darum bereiten wir unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter und natürlich auch unsere Praktikanten intensiv darauf vor. Informiere Dich hier über weitere Details, die Du für eine Praktikumsbewerbung wissen musst.

Schau Dir die Beiträge unten an und gewinne einen Einblick, wie ein Praktikum in den verschiedenen Bereichen aussehen kann.