Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Peace Talks: Seenotrettung – offene See, geschlossene Grenzen

31. August von 18:00 - 19:30

Kostenlos

Während das mediale Interesse am Thema „Flucht“nachgelassen hat, ist dessen globale Relevanz kontinuierlich gestiegen. 2020 waren über 80 Millionen Menschen auf der Flucht.
Das
entspricht einem Prozent der Weltbevölkerung. Um nach Europa zu gelangen, wählen viele Geflüchtete die Route über das Mittelmeer. Diese gilt als eine der gefährlichsten Fluchtrouten weltweit. Zwischen 2015 und 2021
starben
mindestens 18.000 Menschen (UNHCR) bei dem Versuch, das Mittelmeer in Richtung Europa zu überqueren.
Sie
flohen vor Menschenrechtsverletzungen, Armut, Krieg und Verfolgung. Während die Staaten der EU ihre Aufgabe der staatlichen Seenotrettung nicht ausreichend nachkommen, finden seit 2015 vermehrt zivile Rettungsmissionen statt, um in Seenotfälle Hilfe zu leisten.
.

Meik
Schöpping ist so ein ziviler Seenotretter. In dieser Veranstaltung von PeaceTalks berichtet er von seinen Erfahrungen. Schöpping war 2015 und 2016/17 auf verschiedenen Missionen als Seenotretter aktiv und engagiert sich weiterhin in der Flüchtlingshilfe. In seinem Vortrag spannt er den Bogen von Fluchtursachen über internationale Reaktionen auf Fluchtbewegungen bis hin zu den Zuständen in Flüchtlingslagern. Im Anschluss an seinen Vortrag besteht ausreichend Raum für Fragen und Austausch.

Dienstag, 18:00 – 19:30 Uhr

Kostenlos

31.08.2021

C 21023 T

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Peace talks“ in Kooperation mit dem Verein Cassiopeia e.V. statt.

Der Link zur Veranstaltung wird nach erfolgreicher Anmeldung verschickt.

Bitte wählen Sie diese Veranstaltungsnummer hier in unserem Anmeldeformular aus. Ohne Anmeldung ist eine Teilnahme leider nicht möglich.

Details

Datum:
31. August
Zeit:
18:00 - 19:30
Eintritt:
Kostenlos

Veranstalter

Friedensdorf Bildungswerk
Cassiopeia e.V.

Veranstaltungsort

Online