Sie möchten sich als 

PhysiotherapeutIn engagieren?

Viele unserer kleinen Patienten kommen mit orthopädischen Problemen zu uns. Da ist die Physiotherapie nach den Operationen von besonders großer Wichtigkeit.

Sie helfen uns, wenn Sie unsere Kinder, so lange sie stationär im Krankenhaus sind, bei der Gangschule und Gymnastik unterstützen. Besonders wirksam ist, wenn Sie Übungen durchführen, die auch ohne technische Hilfsgeräte machbar sind und die Kinder mit einfachen Mitteln (z.B. Terra-Bändern) anleiten und zu eigenständigen Übungen anhalten. Das ist die beste Voraussetzung für ein erfolgreiches Fortführen der Physiotherapie nach der Rückkehr in die Heimat.

Sie haben ungenutzte Gehhilfen, Rollatoren oder andere Geräte, die keine Verwendung mehr finden? Wenn wir unseren Schützling aus dem Krankenhaus entlassen, freuen wir uns sehr über Sachspenden dieser Art.

Überzeugt? Bitte nehmen Sie Kontakt auf!

Wir freuen uns über jeden neuen Kontakt. Wenn Sie sich eine Zusammenarbeit vorstellen können, lassen wir Ihnen gerne weitere Informationen zukommen.

Unter der eMail Adresse krankenhaus@friedensdorf.de oder der Rufnummer 02064 4974 0 erreichen Sie uns.

Die Kolleginnen der Krankenhaus-Abteilung besprechen gerne das weitere Vorgehen oder kommen zu einem Gesprächstermin zu Ihnen, um allen Beteiligten den Rahmen einer möglichen Kooperation zu erläutern. In Berlin und in Schöllkrippen (Nähe Aschaffenburg) haben wir jeweils ein kleines Büro. Dort werden die Kontakte für den Süden und Osten koordiniert, der Rest wird zentral aus Oberhausen und Dinslaken organisiert.

Wir freuen uns über Ihre eMail oder Ihren Anruf.